Schlagwort-Archive: JHV

Forschungswoche und Jahreshauptversammlung 2015

Unsere traditionelle Sommerforschungswoche findet vom 30.09.-07.10.2015 statt. Zudem nutzen wir die Gelegenheit, um die Jahreshauptversammlung am 03.10.2015 auf unserer Forschungshütte abzuhalten.

Bei schönem (=akzeptablem) Wetter gibt’s viele Projekte an der Oberfläche (div. offene Schachtprojekte zwischen Mittagskogel und Krippenstein, verschiedene „Fragezeichen“ in kleineren Höhlen, fehlende Vermessungen, etc.).

Bei schlechtem (also richtig schlechtem) Wetter haben wir in der Mammuthöhle genug zu tun (Ausbau von Führungsstrecken, Suche nach möglichen Fortsetzungen, Aktualisierung alter Vermessungen, u.v.m.).

Wir freuen uns bereits auf eine tolle Woche – nach aktuellem Stand sind fast alle Mitglieder dabei! 🙂

Jahreshauptversammlung 2010

Zunächst fand ein Einführungsseminar in unser neues DistoX und das PDA für die Höhlenvermessung statt. Dirk und Klaus K. zeigten uns den Umgang mit den beiden Geräten sowie das Einlesen der Daten in Therion und die Erstellung der Höhlenpläne in diesem Programm. Somit sind wir nun gewappnet beide Geräte für die Neuvermessung von Teilen der Mammuthöhle einzusetzen.

Schwerpunkte der JHV waren:

  • Änderung der Mitgliedsbeiträge
  • neues Vereinslogo
  • Resümee Feierlichkeiten 100 Jahre Dachsteinhöhlen
  • Forschungsstand Jubiläumshöhle

JHV 2009

Die Jahreshauptversammlung hatte neben der Entlastung des erweiterten Vorstandes drei Schwerpunkte:

  • Mitarbeit bei den Feierlichkeiten anlaesslich 100 Jahre Dachsteinhöhlen; Festlegen und Verteilen der Aufgaben
  • Zusammenstellen einer fertig gepackten Notfallausrüstung als festen Bestandteil unseres Inventars und zum Verbleib im Schönberghaus
  • Anschaffung eines DistoX Vermessgeraetes; Schulung der Vereinsmitglieder

Forschungswoche über Silvester 2007

Traditionell waren wir wieder über Silvester oben auf der Schönbergalm um eine gute Woche zu forschen und Silvester zu feiern.

panorama_2007

Einige haben sich sogar familiäre Weihnachten vorne drangehängt. Kurz wurde noch der erste Schnee des Jahres mit ein paar Abfahrten genossen. Dann folgten die ersten kleineren Erkundungstouren und unser Hauptprojekt der *Pattex *wurde in Angriff genommen. Auch unsere Jahreshauptversammlung wurde oben auf der Hütte abgehalten. Erwartungsgemäß wurden Uschi als 1. Obfrau, Dirk als 2. Obmann und Mario als Kassier wegen ihrer super Arbeit wiedergewählt. Die weitere JHV verlief harmonisch (Protokoll im Intranet) und so konnte mit der Schlacht am Raclette begonnen werden.

feenpalast_2007

Mit Schnee-Bar und den Nachbarn von der Emma-Hütte – zumindest die die
nicht in der Höhle geblieben waren – wurde ins *Neue Jahr* hineingefeiert. Wer nach 5-tägigen Biwak in der Dachstein-Mammuthöhle nicht mehr fit war, durfte sich auf ein paar ruhige Stunden in der Emma-Hütte freuen – bei uns wurde noch ein wenig weitergefeiert. Nach
Neujahr wurde am Pattex (siehe Forschungsberichte) weiter gemacht und eine Fototour in die Eisteile unternommen…wer weiß wie lange es das Eis noch gibt? Einen Schluf in der Saarhalle, den das zurückweichende Eis freigegeben hatte, war allerdings zu eng.

 schweinebraten_2007Noch zu erwähnen bleibt Marios lecker Schweinebraten, der anläßlich seines Geburtstages natürlich nicht fehlen durfte. Nachdem er eine halbe Sau im Tal gefunden hatte, stand dem Festschmaus für hungrige Höfos, unseren Gästen und einigen Nachbarn von der Emma-Hütte nichts mehr im Wege. Der Schweinebraten war in kürzester Zeit vernichtet – nur die
knapp 100 Klöße leisteten noch kurz Widerstand.